Rolf Stemmle

Theater, Belletristik, Musik und mehr

Eine Zusammenstellung meiner Theaterstücke sowie allgemeine Informationen
finden Sie auf der Hauptseite „Theaterstücke“ > hier 


Sketsche und Szenen
Drei Weihnachtssketsche – Mann, Frau – passend – Frischluft – Fünf Kurzspiele

Drei Weihnachtssketsche

Rechte: Mahnke-Verlag - www.mahnke-verlag.de

Das Christkind aus der Plastiktüte

Eine ganz normale Familie (Vater, Mutter, Sohn und Oma) liefert sich eine Geschenkeschlacht. Auf dem Gabentisch liegen Pralinenschachteln, Horrorvideos, ein Playboy-Abo. Der Vater versucht, Begleitung für die Christmette zu finden.

Bühne: ein Bild
Rollen: 2 m, 2 w
Dauer: 13 Minuten

Der Bettler an Weihnachten

Familie Klauke Dieses Jahr hat man sich einen Weihnachtsmanager geleistet, der eine gigantische Bescherung inszenieren soll. Es klingelt Frau Klauke lässt einen ärmlich gekleideten Herrn Namens Josef herein. Sie meint, sei der Manager in Gestalt eines genialen, unkonventionellen Künstlers. Bald stellt sich heraus, der Mann sucht eine Unterkunft für sich und seine schwangere Frau.

Bühne: ein Bild
Rollen: 3 m, 2 w
Dauer: 9 Minuten
Plattdeutsche Fassung: Inge Schrubka

Der Knecht

Der Heilige Nikolaus und Knecht Ruprecht sind gerade dabei, Weihnachtseinkäufe zu machen. Im Gedränge eines Warenhauses verlieren sich beide, Ruprecht verirrt sich in die Video-Abteilung. Hier gerät er in die Fänge eines Verkäufers, der ihn von seinem Sortiment an Horror- und Porno-Videos begeistern will.

Bühne: ein Bild
Rollen: 3 m, 1 w + Sprecher(in)
Dauer: 11 Minuten


Mann, Frau – passend
Ein Mini-Drama

Ein Blind Date mit großen Erwartungen, leider scheinen sich diese auf den ersten Blick nicht zu erfüllen, aber da ist ja noch die Schwester der Single Dame mit ihrem Blind-Date-Herrn; mit ihnen im Interessenverbund kommt schließlich jeder zu den erhofften Vorteilen.

Bühne: ein Bild
Rollen: 1 m, 1 w
Dauer: 10 Minuten
Rechte: Mahnke-Verlag - www.mahnke-verlag.de


Frischluft
heitere Szene

Gabi und Heinz engagieren sich bei einer Bürgerinitiative für bessere Luft. Um für einen Aktionstag zu werben, haben sie den Lokalredakteur Robert eingeladen. Robert wird rasch von beiden in Zigarettenrauch genebelt.

Bühne: ein Bild
Rollen: 1 m, 1 w
Dauer: 15 Minuten
Rechte: Plausus-Verlag – www.plausus.de


Fünf Kurzspiele
Rechte: Mahnke-Verlag - www.mahnke-verlag.de

Die Hotline
Rudi hat ein Problem mit seinem PC, und so ruft er Christa an der Hotline an. Es ist sehr umständlich, das Problem per Telefon in Griff zu bekommen. Allmählich wird für das Publikum deutlich, dass sich die Hotline lediglich im Nebenbüro befindet.
Rollen: 1 m, 2 w

Der Anti-Anti-Alkoholiker
Auf einem Betriebsfest stellt sich heraus, dass Herr Betz ein Anti-Alkoholiker ist. Herr Schreiner, der Bierseligkeit schätzt, gibt sich anfangs tolerant.
Rollen: 2 m, 1 w

Der Augenblick des Fotografen
In einem Zoo bemüht sich ein Mann, eine sekundenkurze, lustige Begebenheit mit Pavianen mit seiner analogen zu fotografieren. Ein anderer Besucher macht ein digitales Video. Zwei Vorstellungen von Fotografierkunst treffen aufeinander.
Rollen: 2 m, 2 w

Ein Film mit Niveau
Das intellektuelle Studentenpärchen Sylvia und Uwe sucht nach dem passenden Film für diesen Abend. Er muss aber Niveau haben. Die Kriterien schälen sich erst allmählich heraus.
Rollen: 1 m, 1 w

Eine zufällige Begegnung
Zwei Herren begegnen sich in der Toilette, und beide glauben, sich zu kennen. Die Suche nach dem Ursprung ihrer Bekanntschaft wird peinlich.
Rollen: 2 m

E-Mail
Anruf
Karte