Wahrscheinlich Unkraut!

Geschichten und Musik
von und mit Rolf Stemmle

sowie
Susanne Hoffmann, Blockflöte,
und
Benedikt Dreher, Blockflöte und Fagott

Hier erfährt der Besucher, wie es zwei Weinbergschnecken beim Überqueren einer Landstraße ergeht und wieso das Unkraut „Guter Heinrich“ als Heilkraut gelten will. Außerdem hört er vom denkwürdigen Leben des Hofnarren Katzenfloh. Die tragikomischen Geschichten werden umrahmt von einer Suite nach alten Melodien; ferner von unterhaltsamen Stücken für Fagott solo, einem Duett für Blockflöte und Fagott sowie einem Divertimento für zwei Blockflöten.

Aufführungen:

Freitag, 14. August 2009, 21.00 Uhr
auf der Terrasse des Naturkundemuseums Regensburg

Mittwoch, 27. Januar, 20.30 Uhr
Buchhandlung Dombrowsky, Regensburg

Donnerstag, 25. Februar 2010, 20.00 Uhr
in der Gaststätte Goldenen Ente
 

 

 

 

zurück zu On Stage