Eine Schönheit

für den König

 

Eine bayrische Komödie

in drei Akten


In dem bayrischen Städtchen Fronberg verursacht der regierende König Ludwig I. Konfusion. Die Wirtsleute streiten über den Standort einer Statue, die der König aus mysteriösen Gründen in Auftrag gegeben hat, weil sie sich von der Attraktion Vorteile versprechen. Als Hofmaler Stieler dem König die Wirtin Veronika für die berühmte Schönheitsgalerie vorschlägt, eskalieren die Vorgänge. Der hintertriebene Kellner Elias nämlich hat sich in Veronika verliebt und fürchtet, dass sich der König beim anstehenden Besuch ein Techtelmechtel gönnen könnte. Mit einer List will er dem König den Spaß verderben.

Die Theaterbühne Schwandorf brachte die Komödie am 18. Juli 2013 im stimmungsvollen Innenhof on Schloss Fronberg zur Uraufführung. Weitere Aufführungen folgten am 19., 20., 25 und 27. Juli.

Weitere Informationen und Bilder gibt's hier >  www.theater-schwandorf.de

 

  zurück zu On Stage