Gurrletta Steinhöfl
 


 

vergnügliche Geschichten und Musik
auf der Terrasse des Naturkundemuseums Regensburg

Sie haben Gurrletta Steinhöfl in der Regensburger Altstadt bestimmt schon mal gesehen –
 eine etwas ältere Taubendame mit rotem Sonnenhut.
Rolf Stemmle erzählt an diesem Sommerabend drei ihrer jüngsten Abenteuer:
von ihrem Flirt mit einem Romanik- Enthusiasten,
vom Besuch ihres Cousin Roberto aus Verona
sowie von einem Tauben-Mord auf der Maidult.
Dazu erklingt unterhaltsame Musik von Rolf Stemmle sowie von Giuseppe Verdi,
den Gurrletta abgöttisch verehrt;
dargeboten von Susanne Hoffmann, Flöte, und Benedikt Dreher, Fagott.

Samstag, 4. August 2012 um 20.00 Uhr
im Naturkundemuseum Regensburg am Herzogspark
;
Eintritt 10 € (ermäßigt 8 €), Karten an der Abendkasse;
bei schlechtem Wetter im historischem Vortragssaal.
(Infos auch unter www.nmo-regensburg.de)

 

 

 

zurück zu On Stage